Auswärtsspiele Live aus Sky Sport
News

News

Der Tag danach: Die Statistik

Der Meister persönlich brach die Altacher Serie

Nach 9 Runden ohne Niederlage musste der SCRA bei Meister Red Bull Salzburg die erste Niederlage seit September hinnehmen. Mit der 1:4 Pleite rutscht das Quartett an der Spitze wieder enger zusammen.

Schlechter Start

Die Salzburger erwischten den perfekten Start und unsere Mannschaft hatte in den ersten 15 Minuten Probleme ins Spiel zu kommen. Der Powerfußball der Salzburger zeigte sich daran, dass die Altacher Abwehr alle Hände voll zu tun hatte. Trotzdem wussten die Bullen aber auch das Altacher Umschaltspiel zu unterbinden, denn die 22 Fouls zeigten auch die aggressive Gangart.

Heimspieldoppel zum Herbstabschluss

Mit dem Heimspiel gegen den Wolfsberger AC und dem Abschluss gegen Rapid Wien hat der SCRA nochmals alle Trümpfe in der eigenen Hand und könnte die Punktemarke des Vorjahres bereits nach 20 Minuten zumindest egalisieren. Freuen wir uns auf den Abschluss in der Festung Schnabelholz.

Torschüsse: RBS 18 - SCRA 8
Ballbesitz (Anteil Zuspiele): RBS 50% - SCRA 50%
Zweikampfquote: RBS 47% - SCRA 53%
Passquote: RBS 75% - SCRA 75%
Ecken: RBS 5 - SCRA 6
Flanken aus dem Spiel: RBS 9 - SCRA 7 
Abseits: RBS 3 - SCRA 1 
Fouls am Gegenspieler: RBS 22 - SCRA 12

Torschüsse: Hwang 6 - Dovedan 3
Torschussvorlagen: Lazaro 5 - Schreiner 2
Ballaktionen: S. Lainer 71 - Jäger 77
Zweikampfquote: Miranda 80% - Lienhart 67%
Flanken aus dem Spiel: Lazaro 3 - Lienhart 3

*Mehrere Spieler mit dem gleichen Wert

Hier gehts zu den Highlights des Spiels!

Hier gibt es die Highlights der bisherigen Spiele zu sehen!

Stimmen zum Spiel:

Werner Grabherr (Trainer SCRA)…über das Spiel: „Wir müssen das Ergebnis so akzeptieren, wie es zustande gekommen ist. Wir sind sehr früh in Rückstand geraten, aber haben in der ersten Halbzeit gut dagegengehalten, hatten auch unsere Torchancen. Vor allem in der zweiten Halbzeit müssen wir uns vorwerfen, dass wir um die Box herum, auch bei den Standardsituationen, nie an die 100% gekommen sind, wir haben die Gegner oft im Rücken laufen gelassen und da hat Salzburg die Qualität uns zu bestrafen.

Oscar Garcia (Trainer RBS): …über das Spiel: „Wir hatten einen ganz klaren Matchplan, wir haben Altach in der eigenen Hälfte gehalten mit unseren Offensivspielern, haben auf die Flügel gut reagiert und unsere Chancen genutzt. Das war genug um dieses Spiel zu gewinnen, ich bin zufrieden, weil es schwierig ist alle zwei Runden gegen einen harten Gegner in einer englischen Woche zu spielen.“

Stefan Lainer (RBS): „Wir haben heute von der ersten Minute an den Kampf angenommen, dann haben wir uns sehr gute Möglichkeiten rausspielen können. Insgesamt war das ein hochverdienter Sieg, wir können alle sehr zufrieden sein mit dieser Leistung. Das einzige, was vielleicht ein bisschen zu kritisieren ist, ist die Chancenverwertung in der ersten Halbzeit, aber wenn man vier Tore schießt, dann gibt es da auch nicht so viel zu jammern.“

Heribert Weber (Sky Experte): „Es gab eine schnelle Führung, dann war Altach ebenbürtig, die Mannschaft hat wirklich gezeigt warum sie da vorne steht. Aber die zweite Halbzeit war wirklich sensationell, da hat man gesehen, was in dieser Salzburger Mannschaft steckt, wie viel individuelle Klasse sie besitzen.“