Auswärtsspiele Live aus Sky ansehen
News

News

Kader beim Trainingsstart komplett

Bis auf Dimitri Oberlin sind alle Spieler mit dabei.

Am Montag begrüßt Neo-Trainer Martin Scherb erstmals unsere Mannschaft in der neuen Saison. Der Niederösterreicher ist seit Ende Dezember der neue Cheftrainer des SCRA und soll den Winterkönig der tipico Bundesliga zu weiteren Highlights im neuen Jahr 2017 führen.

Mit Jan Zwischenbrugger und Hannes Aigner sind quasi zwei Neuzugänge mit an Board. Ab Montag werden Philipp Netzer & Co. sich für den Frühjahrsauftakt im Februar fit machen und drei Tage im Olympiazentrum Dornbirn verbringen. Bis zum Abflug ins Trainingslager am Freitag, 20.01.2017 werden unsere Kicker jeden Tag nützen und vom neuen Trainerteam gefordert werden.

Fehlen wird dabei Altachs Top-Scorer im Herbstdurchgang, denn Dimitri Oberlin wurde von Red Bull Salzburg zum Trainingsstart in die Mozartstadt beordert. Wann tatsächlich eine Entscheidung über die Zukunft des Schweizers fallen wird ist aktuell offen. Fakt ist allerdings auch, dass die Zügel in den Händen der Salzburger liegen. Die Altacher Fans dürfen aber noch auf eine Rückkehr von Oberlin hoffen.

Der SCRA geht erstmals in der Clubgeschichte als Tabellenführer der höchsten österreichischen Spielklasse in die Frühjahrsvorbereitung und ist der große Gejagte der Topclubs. Sturm Graz reist eine Woche später in denselben Ort nach Oliva Nova (Spanien) um sich auf die restlichen 16 Runden vorzubereiten. Salzburg (Dubai - Emirate), Austria Wien (Belek - Türkei) und Rapid Wien (Benidorm - Spanien) haben andere Voraussetzungen, aber dasselbe Ziel, nämlich den Winterkönig so schnell wie möglich zu überholen.

Das erste Meisterschaftsspiel findet auswärts bei Admira Wacker Mödling statt. Spieltermin ist das Wochenende am Sa./So. 11./12.02.2017. Eine Woche später steigt dann das erste Heimspiel in der Festung Schnabelholz gegen SKN St. Pölten - jetzt FRÜHJAHRSABO sichern!