Volles Testspielprogramm am vorletzten Wochenende der laufenden Wintervorbereitung: Der SCR Altach misst sich mit der SpVgg Unterhaching und AS Monaco Groupe Élite.

Hintergrund des Testspieldoppels ist, dass Miroslav Klose noch einmal alle fitten Kaderspieler in Aktion sehen und seinen Akteuren Spielpraxis verschaffen möchte. Im ersten der beiden Partien gastieren die Rheindörfler am Freitagnachmittag bei der SpVgg Unterhaching (14:00 Uhr).

Aufgrund der angekündigten Schneefälle fällt die Entscheidung, ob im Sportpark Unterhaching oder einer Ausweichstätte in Oberhaching gespielt wird, erst kurzfristig. Daran gekoppelt ist auch die Übertragung via Livestream, da auf dem Ausweichplatz die benötigte Infrastruktur für einen Stream nicht gegeben ist.

Trainerduell Klose vs. Wagner

Sucht man nach Berührungspunkten zwischen dem SCR Altach und der SpVgg Unterhaching fällt der Blick relativ schnell auf die beiden Trainerbänke, wo jeweils ein ehemaliger deutscher Nationalstürmer das Sagen hat. Das Pendant zu Miroslav Klose bei Unterhaching ist seit Sommer 2021 Sandro Wagner.

Der gebürtige Münchner peilt mit Haching die Rückkehr in Liga 3 an und ist aktuell voll auf Kurs: Nach 23 Spieltagen führt der ehemalige Bundesligist die Regionalligatabelle mit 57 Zählern an. Wer glaubt, das Erfolgsrezept des ehemaligen Angreifers sieht bedingungslosen Offensivfußball vor, irrt allerdings: Mit nur 21 Gegentoren (Ligabestwert) ist die Defensive das Prunkstück der Hachinger. Der Vollständigkeit halber: 52 geschossene Tore sind ebenfalls der zweitbeste Wert der Liga.

Die große Unbekannte aus dem Fürstentum

Fast noch schwieriger einzuschätzen, ist der zweite Gegner des kommenden Wochenendes. AS Monaco Groupe Élite ist als Schnittstelle zwischen Akademie und dem Ligue 1 Team der Monegassen gespickt mit talentierten Spielern. Momentan nimmt das Team von Damien Perrinelle allerdings nicht am Liga-Betrieb teil – über internationale Testspiele werden die Nachwuchstalente an den Erwachsenenfußball herangeführt.

Der SCR Altach überträgt das Spiel aus der CASHPOINT Arena (od. Trainingsplatz) live auf dem eigenen Youtube-Kanal.

Schritt für Schritt

Aus Altacher Sicht kann der Start ins neue Kalenderjahr als erfolgreich verbucht werden: In den Testspielen gegen den FC St. Gallen und den VfB Stuttgart II blieben Jäger und Co. ohne Gegentreffer und setzten sich jeweils knapp mit 1:0 durch. Die beiden Neuzugänge Andreas Jungdal und Mike Bähre zeigten sich dabei bereits gut in das Gefüge integriert. So konnte auch das Fehlen der zuletzt angeschlagenen Zwischenbrugger, Strauss, Tibidi, Thurnwald und Nimaga sowie der beiden Präsenzdiener Bischof und Mischitz bislang gut kompensiert werden.

In den Testspielen drei und vier des laufenden Kalenderjahres wolllen die Klose-Schützlinge auf dem bislang Gezeigten aufbauen und den nächsten Schritt in Richtung Bundesliga-Form machen.

12.02.2023 | 14:30 Uhr | CASHPOINT Arena

banner